Kaimai Mamaku Forest Park, Coromandel und Piha

Morgen geht es nach Hause und viel fällt mir dazu gerade nicht ein, außer, dass ich mich auf Familie und Freunde freue, aber gleichzeitig traurig bin, dass die Zeit in meiner zweiten Heimat schon zu Ende geht - viel zu schnell, aber damit habe ich schon gerechnet. 

Unsere letzten Tage hier haben wir noch so gut wie möglich genutzt: Wir haben ein letztes Mal in einer Backcountry Hut übernachtet, sind zu Kauri-Bäumen gewandert, haben uns dabei zum letzten Mal die Füße bei einer Flußdurchquerung nass gemacht und haben am Coromandel und in Piha im Meer gebadet und am Strand gelegen. Morgen besuchen wir noch meine alte Schulfreundin Joe-Ann und dann machen wir uns auf den Weg zum Flughafen und treten den langen Flug nach Hause an.

Da mir gerade nicht so nach Schreiben ist, hier ein paar Bilder unserer letzten Tage in diesem schönen Land:

Letzte Backcountry Hut
Letzte Backcountry Hut
Noch mal im Busch unterwegs
Noch mal im Busch unterwegs
Kauri-Kaliber
Kauri-Kaliber
Cathedral Cove
Cathedral Cove
Baden in Piha
Baden in Piha
Strand in Piha
Strand in Piha
Wer wollte da nicht noch bleiben?
Wer wollte da nicht noch bleiben?

Gewanderte Nachholkilometer: 23